Skitour
Berge

Von einfach bis anspruchsvoll ist im Skitour-Eldorado im Sellraintal für jeden Skitourengeher etwas dabei. Bekannt für weite, weiße Flächen und unberührter Landschaft, lockt Tirol aber auch mit sicheren Touren und guten Almen zum Einkehren.

 

Tourentipps im Sellraintal
Berge

 

Tour für Anfänger

 

Potsdammer Hütte

Vom Parkplatz in der großen Kehre auf der Götzner Landesstraße am Eingang des Fotschertals, geht es in einem langen, aber aussichtsreichen Anstieg durch das Tal, vorbei am Bergheim in der Fotsch zur Potsdamer Hütte. Abfahrt wie Aufstieg.

  • Länge: 8,30 km
  • Höhenmeter bergauf: 911 Höhenmeter
  • Dauer: 02:30 Std.
  • Höchster Punkt: 1.999 m

Detailliertere Informationen zur Tour >>

 

 

Tour für Fortgeschrittene

 

Sömen über die Juifenalm

Nahezu ungestört locken die weißen Hänge der Sellrainer Berge hinauf zur Juifenalm. Startpunkt ist der Parkplatz der Rodelbahn zur Juifenalm in Gries. Gleich am Anfang muss zwar ein relativ steiler Waldgürtel bezwungen werden, der jedoch über die Rodelbahn hinauf zur Juifenalm abgemildert werden kann. Wer nicht die Abkürzung durch den steileren Waldweg mit teils unwegsamen Waldschneisen wählt, muss mit einer etwas längeren Gehzeit rechnen. Hinter der Alm geht es hinauf auf die unbewirtschaftete Kühgrüblalm und weiter vorbei an den gewaltigen, weitläufigen Nordwesthängen des Kühgrübl. Es geht stetig aufwärts bis auf den Rücken der Kühwarte und der Einsattelung, von wo aus man schon das Gipfelkreuz sieht. Abfahrt entlang des Aufstiegs.

  • Länge: 14,6 km
  • Höhenmeter bergauf: 1.361 Höhenmeter
  • Dauer: 04:30 Std.
  • Höchster Punkt: 2.773 m

Detailliertere Informationen zur Tour >>

 

 

Tour für Profis

 

Roter Kogel – nur für Geübte!

Die lange und anspruchsvolle Tour auf den Roten Kogel ist ausschließlich für ausdauerstarke Skitourengeher geeignet. Alpintechnische Herausforderungen kommen zu Distanz und Höhenmetern jedoch kaum hinzu. Starpunkt ist der Parkplatz am Eingang des Fotschertals, entlang der Rodelbahn bis kurz vor dem Gasthof Bergheim. Rechts haltend geht es der Skitourenlenkung hinauf zur Almindalm, über den Almindbach und entlang des Bachverlaufs über eine Steilstufe zum Schwarzmoos. Über einen weiteren, steilen Hang führt die Tour hinauf auf das Mölterl. Anschließend ist ein sanftes Becken zur Schafalm zu queren. In einigen Kehren geht es weiter bis auf den Gipfel des Rogen Kogels. Abfahrt wie Aufstieg.

  • Länge: 21,64 km
  • Höhenmeter bergauf: 1.800 Höhenmeter
  • Dauer: 07:30 Std.
  • Höchster Punkt: 2.834 m

Detailliertere Informationen zur Tour >>